Sie sind hier: Sprechen, Lesen zum HWT (Phase B) / Hörbücher, langsam gesprochen

Hörbücher, langsam gesprochen

Buch-CD Kombinationen für Trainingsphase B

Langsam vorlesen in hektischen Zeiten!

Das Besondere an unseren Hörbüchern ist, dass sie langsam und deutlich vorgelesen werden.
Langsam, damit die Kinder Zeit haben und deutlich damit sie über die Ohren die feinen Unterschiede der Laute wahrnehmen. Besonders auch geeignet für Kinder, die schnell sprechen oder lesen, jedoch undeutlich artikulieren.
Wenn die Lesefähigkeit schwach und langsam ist, hilft es dem Kind, mehr Zeit zu haben

Erst hören - dann lesen: Das gesprochene Wort kurbelt die innere Vorstellungswelt an (CD hören). Das ist der erste Lernschritt. Ob die innere Vorstellungswelt auch verfügbar ist, können Sie leicht feststellen, indem Sie zum Nacherzählen auffordern. Als nächstes wird gehört und stumm gelesen - der Finger verfolgt das Schriftbild. Nun koppelt sich das Hören - und die innere Vorstellungswelt - mit dem Schriftbild. Dann wird der Text gelesen und dabei laut ins Mikrofon gesprochen (CD-Player aus). Dieser Übungsschritt lässt sich außer mit Büchern auch mit phonologischem Übungsmaterial durchführen. Besonders effektiv ist hierbei die akustische Rückkopplung der eigenen Stimme über Mikrofon, der Hervorhebung über einen HörWahrnehmungsTrainer HWT und den Kopfhörer. Diese Übung kann auch mit der Sprecherstimme durchgeführt (CD-Player an) und gleichzeitig laut ins Mikrofon gelesen werden oder - wenn das zuviel ist - erst einen Teil hören und dann nacherzählen bzw. nachlesen. Drücken Sie dazu die Pausetaste an Ihrem CD-Player.

Dabei wird die CD zum Hörbuch in einem Discman/CD-Player abgespielt, durch den HWT home/praxis/standard gefiltert und die verstärkte Sprache über Kopfhörer gehört. Das Mikrofon sorgt für das direkte Stimm-Feedback mit Filterung auf Gruppen von Sprachlauten.

AUDIVA Onlineshop
Online Bestellung für AUDIVA Produkte